Allgemeinarztpraxis
Dr. med. Hannes Giffel

Moskauer Ring 2
97084 Würzburg

Tel: (0931) 66 77 99 0
Fax: (0931) 66 77 99 3

Kontaktformular

Sprechzeiten
Mo: 9-12 & 15-17 Uhr
Di: 9-12 & 15-17 Uhr
Mi: nach Vereinbarung
Do: 9-12 & 15-17 Uhr
Fr: 9:00-15:00 Uhr

Notfälle
Lebensbedrohliche Notfälle
Tel.: 112
Ärztlicher Notdienst
Tel.: 116 117

Kassenleistungen

Unsere Praxis erbringt fast alle Leistungen, die von den gesetzlichen Krankenkassen, insbesondere bei Erkrankung erstattet werden.

Dabei muss die Versorgung der Patienten lt. Gesetzgeber (SGB V) wirtschaftlich ausreichend und zweckmäßig sein und darf das Maß des Notwendigen nicht überschreiten.

Früherkennungsmaßnahmen
  • Beratung zur Darmkrebsfrüherkennung (ab 55. Lebensjahr)
  • Gesundheitsuntersuchung (sog. Check-up 35, ab 35. Lebensjahr)
  • Hautkrebs-Screening (sog. HKS, ab 35. Lebensjahr)
  • Jugendgesundheitsuntersuchung (sog. J1/J2, ab 12. bis 17. Lebensjahr)
  • Jugendarbeitsschutzuntersuchung (sog. JUSCHU, vor 1. Arbeitsstelle)
  • Kindervorsorgeuntersuchung (sog. U3 bis U9, 3. bis 64. Lebensmonat)
  • Krebsvorsorgeuntersuchung Männer (sog. KV, ab 45. Lebensjahr)
  • Operationsvorbereitung (sog. Präop vor ambulanter OP)

 

Diagnostik
  • Allergiediagnostik (sog. Prick-Tests)
  • Arteriosklerosediagnostik der Adern (sog. Dopplersonografie)
  • Blutdruckmessung (sog. RR)
  • Blutsauerstoffmessung (sog. Oxymetrie)
  • Elektrokardiogramm (sog. EKG)
  • Langzeit-EKG (sog. L-EKG)
  • Langzeitblutdruckmessung (sog. ABDM)
  • Laborwertbestimmungen krankheitsbezogen (aus Blut, Harn und Stuhl)
  • Lungenfunktionsprüfung (sog. Spirometrie und Spirografie)
  • Ultraschalluntersuchung von inneren Organen, Schilddrüse und Adern (sog. Sonografie)

 

Therapie
  • Allergiebehandlung bei Pollenallergie (Hyposensibilisierung, sog. SLIT)
  • Infusionen (inzwischen keine Kassenleistung mehr, wird trotzdem durchgeführt)
  • Inhalationstherapie
  • Injektionen (i.c., s.c., i.m., i.v., i.a., i.artik.)
  • Notfallmedizinische Versorgung (entsprechend Fachkunde Rettungsdienst, Zertifizierung der Praxis)
  • Operative Eingriffe (sog. kleine Chirurgie)
  • Physikalische Therapie (Iontophorese, Kurzwelle, Reizstrom, Ultraschall)
  • Verbände (Gips-, Kompressions-, Schienen- und Wundverbände)
  • Wundversorgung bei akuten Verletzungen

 

 Besondere Leistungen (Sonderqualifikation vorhanden)
  • Besuche in Wohn- und Pflegeeinrichtungen
  • Hausärztliche Seniorenheimbetreuung
  • Hausbesuche (nach individueller Absprache)
  • Psychosomatische Grundversorgung
  • Geriatrisches Basisassesement (sog. Altersdiagnostik)
  • Demenzdiagnostik
  • OP-Nachsorge
  • Impfungen (Standard- und Spezialimpfungen inkl. Impfberatung)
  • Patientenschulungen (z. B. Diabetes, Bluthochdruck und koronare Herzkrankheit)
  • Sportmedizinische Untersuchung und Therapie
  • Therapeutische Lokalanästhesie (sog. TLA)
  • Neuraltherapie und Mesotherapie
  • Individuelle Schmerztherapie
  • Rehabilitationswesen (sog. REHA- oder Kuranträge)
  • Berufsgenossenschaftlich Heilbehandlung (sog. BG-Unfälle)