Allgemeinarztpraxis
Dr. med. Hannes Giffel

Moskauer Ring 2
97084 Würzburg

Tel: (0931) 66 77 99 0
Fax: (0931) 66 77 99 3

Kontaktformular

Sprechzeiten
Mo: 9-12 & 15-17 Uhr
Di: 9-12 & 15-17 Uhr
Mi: nach Vereinbarung
Do: 9-12 & 15-17 Uhr
Fr: 9:00-15:00 Uhr

Notfälle
Lebensbedrohliche Notfälle
Tel.: 112
Ärztlicher Notdienst
Tel.: 116 117

Jedes Jahr im Januar trifft uns die Influenza

Schützen Sie sich: Lassen Sie sich gegen Grippe immunisieren!

Die Influenza oder „echte Grippe“ ist eine schwere Erkrankung, an der in Deutschland pro Jahr ca. 10.000 Menschen oder mehr versterben.
Sie ist hoch ansteckend und schwierig behandelbar. Häufig kommt es zu Komplikationen wie Lungenentzündung.
Die Influenza darf nicht mit dem einfachen „grippalen Infekt“ verwechselt werden.

Die wirksamste Vorbeugung und Behandlung ist die jährliche Grippe-Schutzimpfung.

Da die Grippeviren sich ständig verändern, müssen die Impfstoffe angepasst und jährlich erneuert werden.

Optimalen Schutz erhalten ältere Menschen durch die gleichzeitige Pneumokokken-Impfung.

Von der ständigen Impfkommission (STIKO) wird die Grippe-Schutzimpfung für Menschen aller Alterstufen empfohlen, insbesondere Personen über 60 Jahre, chronisch Kranke, Diabetiker, Atemwegs- und Nierenleidende sowie alle Personen im öffentlichen Dienst.

Für Fragen wenden Sie sich bitte an unser Praxisteam:
Tel. 0931 667799-0.

Und wenn es Sie schon erwischt hat … „Anti-Grippe-Infusion


Grippeschutzimpfung

Grippeschutzimpfung

 

Grippeschutzimpfung gegen die Influenza-Grippe!

Jedes Jahr zum Jahreswechsel schlägt die Influenza-Grippe wieder erbarmungslos zu. Menschen sind wochenlang schwerst krank, leistungsschwach und arbeitsunfähig; manche Patienten sterben auch daran.

Die Influenza-Grippe ist weit gefährlicher  und schlimmer als jede Erkältung und die beste Behandlung ist die Vorsorge mit der Grippeschutzimpfung! Lassen Sie sich impfen. Wir beraten Sie gern.

Übrigens – auch gegen die wiederkehrenden Herbsterklärungen können Sie sich schützen. Nutzen Sie unser Erkältungsschutzprogramm gegen alle Erkältungen im Herbst und Winter.

Weitere aktuelle Informationen und Empfehlungen zum Thema Impfungen/Infektionskrankheiten finden Sie bei: rki


Herbst kommt – Erkältung auch

Wie jedes Jahr stellen sich mit der nasskalten Witterung auch häufig Erkältungen bei uns ein.

Schützen Sie sich frühzeitig mit unserem bewährten Erkältungsschutzprogramm dagegen. Wir beraten Sie gerne.

Nicht vergessen: Erkältung ist nicht Grippe!

Gegen die echte Influenza-Grippe hilft nur eins: die rechtzeitige Grippeschutzimpfung.

Jetzt impfen lassen!


|